Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und um die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Altern unterm Regenbogen

Für alle LSBTI*s ab 55 Jahren
Die Fachstelle ALTERN UNTERM REGENBOGEN ist seit Mitte 2019 Ansprechpartnerin in Düsseldorf für Lesben, Schwule, Bi*, Trans*- und Inter*-Personen (LSBTI*) ab 55 Jahren. Fachkolleg*innen der Senior*innenarbeit informieren gerne über Bedarfe älter werdender LSBTI*. Ziel und zentrale Aufgabe ist es, das Älterwerden für LSBTI* in Düsseldorf lebhafter und diskriminierungsfreier zu gestalten.

 

Die Fachstelle wird getragen durch die Aidshilfe, die Frauenberatungsstelle sowie die Arbeiterwohlfahrt. Die Fachkolleg*innen der drei Träger sind jeweils für alle Belange der Senior*innenarbeit und Altenpflege zuständig und können je nach Wunsch angesprochen werden.

Aufgrund der unterschiedlichen Erfahrungen und Kompetenzen der einzelnen Träger*innen wurden Schwerpunkte verteilt. Die Aidshilfe Düsseldorf ist Ansprechpartnerin insbesondere für
  • Schwule
  • bisexuelle Männer
  • Männer, die Sex mit Männern haben
  • Trans*- und Inter*-Personen.

Angebote, Veranstaltungshinweise und Informationen zum Älterwerden als LSBTI* finden sich im Terminkalender oder unter "News". Weitere Informationen und Fragen beantworte ich gerne per E-mail oder persönlich am Telefon.

Die Fachstelle ALTERN UNTERM REGENBOGEN kann die gesteckten Ziele nur mit Eurer Hilfe weiterentwickeln und praktisch umsetzen. Ob in einer Gruppe oder ehrenamtlich, Ihr habt viele Möglichkeiten Euch zu engagieren.

Bitte sprecht uns an, wenn Ihr Fragen habt oder einfach nur Kontakt aufnehmen wollt. Wir sind gut vernetzt und arbeiten eng mit vielen Verbänden zusammen. Dabei setzen wir auf ein vertrauensvolles Für- und Miteinander.

Bitte beachten Sie: Die Fachstelle bei der Aidshilfe Düsseldorf ist zur Zeit nicht besetzt. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an die AWO Düsseldorf, Kontakt siehe unten.

 

Das Angebot "Fachstelle Altern unterm Regenbogen" wird finanziert von der Stadt Düsseldorf.

Ansprechperson für lesbische, bisexuelle und frauenliebende Frauen*

Dr. Inka Wilhelm


frauenberatungsstelle düsseldorf e.V.
Talstraße 22-24
40217 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 68 68 54
inka.wilhelm@frauenberatungsstelle.de

Ansprechperson für Leiter*innen, Koordinator*innen, Angebotsinitiator*-innen und Besucher*innen der zentren plus

Bernd Plöger


AWO Kreisverband Düsseldorf e.V.
Liststr. 2
40470 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 600 25 162
bernd.ploeger@awo-duesseldorf.de

Ältere LSBTI* in Düsseldorf - Zur Info

Zurzeit leben ca. 12.400 Personen über 50 Jahren mit gleichgeschlechtlicher Orientierung in Düsseldorf sowie eine unbekannte Anzahl von Trans*- und Inter*-Personen. Viele Ältere von Ihnen haben Erfahrungen der Ausgrenzung, Diskriminierung, Stigmatisierung, Kriminalisierung und Gewalt gemacht.

Gleichzeitig sind viele wohnortnahe Angebote für Menschen ab 55 Jahren auch in Düsseldorf heterosexuell geprägt. Angebote innerhalb der LSBTI*-Community hingegen richten sich oftmals eher an jüngere Menschen. In der herkömmlichen Senior*innenarbeit gibt es oft nur vereinzelt sogenannte „Regenbogenkompetenz“, die mit Verständnis und Empathie die besonderen Belange von LSBTI* berücksichtigt.

Dafür wurden diese grundlegenden Ziele festgelegt (gemäß Haushaltsbegleitantrag der Ampelkooperation vom 13.12.2018):

  1. Stärkung und Vernetzung von älteren LSBTI*
  2. Ausbau bzw. Initiierung von Gruppenangeboten in den zentren plus
  3. Aufklärung, Sensibilisierung und Fortbildung der Fachkräfte in der senior*innen-bezogenen Arbeit
  4. Erarbeitung einer Handreichung zur Sensibilisierung der offenen Senior*innenarbeit für die Zielgruppe am Beispiel der zentren plus
  5. Initiierung von Impuls- und Informationsveranstaltungen u. a. in der (teil)statio-nären Pflege mit dem Ziel, dass diese sich um eine Zertifizierung mit einem Regenbogen-Qualitätssiegel bemühen

Checkpoint Düsseldorf

Du willst es doch auch - wissen.

Dienstags auf HIV, Syphilis und Hepatitis A/B/C testen. Von 19-21 Uhr - anonym und ohne Anmeldung. Check it out!

Mehr Informationen

Telefonische Beratung

Anonym und kostenlos.

Bei allen Fragen rund um die Themen HIV und Aids helfen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater mit Informationen und Tipps weiter und bieten Hilfestellung bei Unsicherheiten, Problemen und Ängsten.

Mehr Informationen

Online Beratung

Jederzeit und anonym.

Sie können auch online Kontakt zu unseren Beraterinnen und Beratern aufnehmen. Ihr Anliegen wird anonym und vertraulich behandelt, egal ob per mail oder im Einzelchat.

Mehr Informationen