Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und um die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Renten- und Sozialberatung

Da kennen wir uns aus: Rentenberatung in der Aidshilfe Düsseldorf

Vorsorge und finanzielle Absicherung sind wichtige Themen, die Menschen mit HIV/Aids umtreiben. Die Aidshilfe Düsseldorf bietet hierzu fundierte Unterstützung und Beratung an. 

Menschen mit HIV/Aids beschäftigen sich deutlich früher als andere mit Themen wie Vorsorge und Absicherung bei einer eventuell eintretenden Berufsunfähigkeit.

Vor diesem Hintergrund bietet die Aidshilfe Düsseldorf eine regelmäßige Rentenberatung an. Diplomverwaltungswirt Andreas Neumann hilft bei allgemeinen und bei individuellen Fragen zum staatlichen Renten- und Sozialrecht. Er unterstützt auch bei Anträgen, Widersprüchen oder Klageverfahren mit staatlichen Sozialbehörden.

Einmal im Monat finden die Beratungstermine in der Aidshilfe Düsseldorf statt.
Bitte melden Sie sich hierfür unter 0211 - 770 95 - 0 an.

 

Dieses Angebot wird freundlich unterstützt von Heartbreaker, dem Förderkreis der Aidshilfe Düsseldorf e.V.